05. August2018: Der Apfelbaum braucht viel Unterstützung.

05. August 2018: Das wöchentliche Foto von den Kürbissen.

29. Juli 2018: Gewohntes Bild in diesem Sommer: Thermometer über 30 Grad, Regenmesser leer.

29. Juli 2018: Ohne ständiges Bewässern wären die Kürbispflanzen wohl schon verdorrt.

29. Juli 2018: Der aktuell dickste Kürbis.

29. Juli 2018: Auf der Streuobstwiese steht wohl eine durchwachsene Ernte an: Manche Sorten, die im Vorjahr noch reichlich Früchte trugen, machen in desem Jahr Pause, aber andere, sonst eher schwächelnde Sorten, tragen dafür reichlich, wenn auch durch die Trockenheit viel Vorab-Fruchtfall auf dem Boden liegt.

21. Juli 2018: Die Trauben sind schon recht weit, in diesem Jahr könnte man wohl ,selbst im sonst eher kühlen Hunsrück, ein süßes Tröpfchen keltern.

21. Juli 2018: Die ersten Kartoffeln sind geerntet, frische Krumbeere kumme jetz wiere uff dä Teller!

21. Juli 2018: Die ersten Kürbisfrüchte setzen zum Wachstum an.

21. Juli 2018: Wobei die im Garten unerwarteten Zierkürbisse schneller waren.

21. Juli 2018: Pflanzen und Früchte, die die Sonne lieben, gedeihen prächtig

08. Juli 2018: Die Kürbispflanzen zieht es zur Sonne, wobei es von Sonne und Wärme in diesem Jahr mehr als genug gibt.

08. Juli 2018: Blühende Lilie.

08. Juli 2018: Die Stachelbeeren sind reif zum Einmachen.

08. Juli 2018: Die Bohnen ranken nach oben.

08. Juli 2018: Der Musikverein hat Sommerpause, doch der Trompetenbaum des Nachbarn blüht auf :)

24. Juni 2018: Die roten Johannesbeeren sind reif.

24. Juni 2018: Der Fortschritt im Kürbisbeet.

24. Juni 2018: Im Hochbeet tut sich auch immer was: Der Kohlrabi kann geerntet werden.

24. Juni 2018: Der warme und sonnige Sommer macht es möglich: Die Oliven blühen auf dem Hunsrück.

17. Juni 2018: Und was blüht denn da? Kartoffeln!

17. Juni 2018: Entwicklung der Harlekinweide nach einem Jahr: Links im Mai 2017, rechts im Juni 2018.

17. Juni 2018: Die ersten Zucchinis können geerntet werden.

17. Juni 2018: Bei den Kräutern gedeiht der Salbei (rechts) am besten, obwohl davon schon einige Blätter zum Trocknen entnommen wurden.

17. Juni 2018: Das wöchentliche Foto vom Kürbisgarten.

10. Juni 2018: Hochbeet, Tomaten und Trauben: Durch die warmen Temperaturen im Mai und im Juni entwickelt sich alles prächtig.

10. Juni 2018: Die Johannesbeeren und die Stachelbeeren sind kurz vor der Reife.

10. Juni 2018: Immer mehr Blüten an den Zucchini-Pflanzen, auch die Süßkartoffeln fühlen sich wohl.

10. Juni 2018: Es grünt ordentlich bei Kartoffeln und Bohnen.

10. Juni 2018: Die Kürbispflanzen gedeihen prächtig.

26. Mai 2018: Damit die Hitze erträglich wird: Der Himmel ist in der Laube aufgespannt.

26. Mai 2018: Ein neuer Gast auf dem Berghof: Die Süßkartoffel

21. Mai 2018: Auch in diesem Jahr wird wieder auf gute Kürbisernte gehofft: Die neuen Kürbispflanzen sind im Boden.

21. Mai 2018: Die erste Zucchini-Blüte in diesem Jahr.

21. Mai 2018: Im Kräutergarten ist jetzt auch der Basilikum angekommen, da die Eisheiligen überstanden sind

21. Mai 2018: Die Erdbeeren in voller Blüte

21. Mai 2018: Die Kartoffeln entwickeln sich prächtig, die Bohnen davor sind neu eingepflanzt

21. Mai 2018: Der Rhabarber breitet sich aus, die Johannisbeeren reifen

12. Mai 2018: Zwei neue Pflanzen schmücken die Front der Laube:

12. Mai 2018: Echter Jasmin und Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata)

29. April 2018: In voller Pracht, von der Morgensonne beschienen: Der blühende Birnbaum auf der Wiese hinter dem Berghof.

22. April 2018: Besuch der Streuobstwiese bei schönstem Sonnenschein...

22. April 2018: ... wo der Birnbaum in voller Blüte ist.

21. April 2018: Die Johannisbeeren sind bereits verblüht, das könnte viele Beeren geben.

21. April 2018: Die Kartoffeln sind gesetzt. Die Erdbeerpflanzen im Hintergrund sind aus dem Winterschlaf erwacht.

21. April 2018: Neue Besen kehren gut. Neue Motorsensen hoffentlich auch!